14.12. Heute morgen gibt es das erste Mal die Welpenhalsbänder, jedesmal für die Welpen ein Erlebnis, als habe man ihnen glühende Ketten angelegt. Und das juckt !!!!!!
Damit man sie jetzt farblich zuordnen kann: Ghost hat ein schwarzes Halsband, Goshawk rot, Goblin blau, Goodfellow grün und Gwendolyn gelb (gold).
Jackie hat ihre Kinder toll getröstet, Schwester Eclipse gehört inzwischen auch dazu. Etwas enttäuschend für die Kleinen ist nur, dass es bei ihr keine Milch gibt. 
Hier noch ein paar Bilder vom Morgen, jetzt schlafen alle Hunde friedlich.
Gwendolyn in ihrem Nest
Gwendolyn in ihrem Nest
Goshawk (rot) und Goblin
Goshawk (rot) und Goblin
Goblin schläft
Goblin schläft
Goodfellow, Ghost und Goshawk schlafen bei Jackie
Goodfellow, Ghost und Goshawk schlafen bei Jackie
Ghost (vorne), Goodfellow und Goshawk angekuschelt an Jackie
Ghost (vorne), Goodfellow und Goshawk angekuschelt an Jackie

15.12.19 Heute ist es einmal trocken und somit wurde der Welpenauslauf draußen aufgebaut und natürlich ausprobiert. Im ersten Augenblick waren die Kleinen etwas überrascht und suchten Schutz bei Mama, aber nach kurzer Zeit begannen die Ersten, den Auslauf zu erkunden. Da ja doch sehr kühl ist, mussten sie nach einer viertel Stunde wieder ins Haus, was großen Protest nach sich zog. Heute nachmittag geht es noch einmal nach draußen, mein Mann hat extra einen Heizstrahler draußen aufgebaut.

Danach wurden noch die Krallen geschnitten und die Zähnchen nachgeschaut, da mache ich mich jedesmal sehr beliebt. Ach ja, und Portraitfotos mussten sie auch noch über sich ergehen lassen. Danach gab es dann endlich zu essen und jetzt liegen alle in ihrem Nest und schlafen tief und fest. So ein Welpenleben ist schon ganz schön aufregend.

Heute nachmittag war die Rasselbande noch einmal draußen. Zunächst wurden sie von Mama gesäugt (arme Jackie), dann spielte Schwester Eclipse mit ihnen und natürlich mein Mann, auf dem man wunderbar klettern kann - und in die Füße beißen geht auch schon gut.
Und dann ist man wieder völlig weggetreten.
16.12. Heute morgen ist draußen sein schon sehr beliebt und man spielt und erkundet den Auslauf,
Gwendolyn hat Shawn das Schaf erledigt
Gwendolyn hat Shawn das Schaf erledigt
Gestern abend hatten alle Welpen noch einmal Spaß, sie durften einzeln im Wohnzimmer herumlaufen und haben noch den Katzentunnel zum Spielen bekommen, das war ganz großes Kino.
19.12. Frühmorgens gibt es bei uns kein Halten mehr, die Kleinen wollen nach draußen. Und so sitze ich dann um 06:30 im Bademantel auf der Terrasse und bewache die Welpen, während mein Mann drinnen alles putzt. Es ist sehr meditativ, dank des Heizstrahlers nicht ganz so kalt und ein Tee dabei ist zu empfehlen. Währenddessen geht zu meinen Füßen die Post ab. Dank des guten Wetters war die Rasselbande in jeder Wachphase draußen und hatte viel Spaß.