Inzwischen sind die Welpen in der 3. Lebenswoche und haben sich enorm entwickelt. Alle drei haben die Augen geöffnet und reagieren sowohl auf Geräusche als auch auf optische Reize. Sie beschäftigen sich miteinander und werden motorisch ständig geschickter. Es ist also viel los in der Wurfkiste.

Jackie wacht mit Argusaugen über die Kleinen, wir dürfen sie nur unter strengster Bewachung zwischenzeitlich kurz auf den Arm nehmen. Die Welpen sollen den Menschen als Ort kennenlernen, an dem man sich geborgen und wohl fühlen kann, aber trotzdem müssen wir respektieren, dass die Kleinen in erster Linie Jackies Kinder sind und sie im Augenblick in erster Linie ihre Mutter brauchen. Es fällt aber ganz schön schwer, sich zurück zu halten, die Kleinen werden von Tag zu Tag niedlicher. Im Folgenden wieder einmal Bilder von unserer Minifamilie.

Das sind unsere Drei. Von links nach rechts Damsel Heart, Dauntless und Dreadnought


Während wir die Wurfkiste neu zurecht machten, haben wir die Welpen auf die Decken gelegt, die sie zu ihren neuen Besitzern mitnehmen sollen. So haben sie dann noch ein bißchen Geruch von "Heimat" in ihrem neuen Zuhause. Gott sei Dank ist es ja noch lange nicht soweit und die Welpen können ihre ersten Ausflüge darauf machen. Mama sorgt natürlich gleich wieder für Sauberkeit und Ordnung.

Nach diesen Anstrengungen gab es zur Belohnung auch gleich wieder ein kleine Stärkung.

Unten noch ein paar Bilder von Jackie, sie beäugt das Geschehen gerne von oben. Der Plüschdachs neben ihr ist eigentlich für die Welpen als Spielzeug gedacht. Gestern nahm sie, als ihre Welpen kurzfristig in das Körbchen gelegt wurden, um die Wurfkiste zu säubern, im Wäschekorb mit den frisch gewaschenen Tüchern für die Wurfkiste Platz.

Zwischenzeitlich ruht sie sich auch unten bei uns aus und liegt gerne in Callas Nähe, die es auch genießt, ihre Freundin bei sich zu haben.

Bilder von heute:  (19.06.2016) wir werden immer größer und haben bald die 1000er Marke geknackt.

20.06.2016

Wieder ein Sprung nach vorne, die Welpen haben heute angefangen, sich auf allen vier Beinen aufzustellen und die erste richtigen Schritte zu machen. Sie setzen sich auch richtig hin und nehmen sehr gezielt Kontakt zueinander auf. Es geht jetzt bald nach unten in ihren neuen Lebensbereich, den sie sicher schnell erobert haben werden.

Jetzt sind die Welpen drei Wochen alt und ganz schön munter. Sie werden von Tag zu Tag sicherer auf ihren kleinen Beinchen, spielen auch schon kurz miteinander und interessieren sich für neue Dinge in ihrem Umwelt. Gestern abend gab es eine innige Kuschelstunde mit den Welpen, meinem Mann und Jackie, alle waren sehr entspannt und die Welpen genossen die Wärme und Geborgenheit. Heute abend sind sie nach unten umgezogen, Jackie ist noch nicht so ganz einverstanden und sehr wachsam.

Es ist aber eine echte Erweiterung des momentanen EM-Fussballprogramms.

und heute abend (22.06.) war es jetzt soweit, die Welpen kommen in ihr neues Zuhause