Jackie hat es auch diesmal wieder geschafft, uns in Bewegung zu bringen. Nachdem sie sich beim letzten Wurf für den Neujahrstag als richtigen Decktag entschieden hatte, sollte es jetzt eine kleine Abwechslung in unserem Dänemark-Urlaub sein. Wir hatten uns entschlossen, Jackie doch schon bei der nächsten Hitze belegen zu lassen, weil sie Mitte nächsten Jahres acht Jahre alt wird und wir sie nicht kurz vor Erreichen der Altersgrenze decken lassen wollten. Wir hatten mit ihrer nächsten Läufigkeit aber erst im Spätherbst gerechnet, so dass wir entspannt nach Dänemark in den Urlaub aufbrachen. Den ausgesuchten Deckrüden hatten wir uns vorher schon angesehen und freuten uns darauf, im Frühjahr 2020 dann Jackies letzten Wurf zu erleben. Der Deckrüde wohnte diesmal sogar in der Nähe, so dass wir noch nicht einmal wie sonst eine längere Fahrt haben würden.

Jackie entschied sich aber, diesmal pünktlich nach sechs Monaten läufig zu werden, am ersten Tag in Lildstrand begann die Hitze. Nach dem ersten Schock und den Überlegungen, den Wurf dann doch erst im nächsten Jahr zu planen und es ganz sein zu lassen, entschied sich mein Mann heldenhaft, in der zweiten Urlaubswoche zurück nach Deutschland zu fahren, immerhin eine Strecke 800 Kilometer (weiter sind wir bisher noch nicht zum Decken gefahren) und danach zurückzukommen, um mich und Eclipse abzuholen. Gott sei Dank sind die Besitzer von Rocky (Eclipse Bruder Ewok) auch gerade in Lildstrand, so dass wir nicht ganz allein spazieren gehen müssen. Die beiden Geschwister genießen die Zeit miteinander und ohne Mama, die sie dann doch ab und zu maßregelt. 

Immerhin hat Jackie sich dann nicht viel Zeit bis zum richtigen Decktermin genommen, so dass wir noch eine gemeinsame Woche zusammen verbringen können. Und jetzt freuen wir uns auf den nächsten Wurf, der voraussichtlich um meinen Geburtstag herum geboren werden wird, auf ein Weihnachten mit Welpenauslauf statt Weihnachtsbaum im Wohnzimmer, Sylvester wird im Zeichen der Welpen stehen und unser Weihnachtsurlaub verläuft nun ganz anders als geplant. Oh Jackie!

Jackie ist ganz schön rund um die Hüfte herum geworden, aber spazieren im Wald macht immer noch Spaß. In drei Wochen ist es dann soweit, dass die Welpen geboren werden.
20.10.19 Wir gratulieren Hobbit‘s Marlow und seinem Besitzer Heinz Overkamp herzlich zur bestandenen FH 2 mit 96 Punkten (vorzüglich). Es ist die erste FH 2, zu der die beiden angetreten sind. Wenn das jetzt bei uns nicht kleine Superspürnasen gibt 😉.
01.11. Jetzt ist es noch eine Woche bis zur Geburt der Welpen, Jackie ist sehr rund geworden, ihre Milchleisten sind voll ausgebildet und man sieht deutlich, wie sich die Welpen in ihrem Bauch bewegen.
Als Frau mag man sich das gar nicht vorstellen, wie es sich für Jackie anfühlt - so viele Füßchen. Jackie geht es richtig gut, sie ist verfressen wie immer und schläft ansonsten lang ausgestreckt. Nur springen und Treppe steigen gefällt ihr nicht, da wartet sie lieber, dass wir sie tragen.
Jetzt heißt es warten und wie immer Daumen drücken, dass alle Welpen gesund auf die Welt kommen und Jackie ebenfalls alles gut schafft.