22.10. Und schon wieder haben unsere kleinen Sonntagskinder eine Woche geschafft, es geht so schnell und sie wachsen jetzt so rasant - man mag es gar nicht glauben. Inzwischen haben alle zukünftigen Menschen unserer Welpen uns besucht, fast alle mußten dafür lange Anfahrtswege auf sich nehmen. Uns ist es wichtig, die Menschen, die von uns einen kleinen Hund anvertraut bekommen, vorher persönlich kennen zu lernen und ich denke, jeder, der sich einen Welpen kaufen möchte, wird auch die Züchter und die Mutter vorher kennenlernen wollen - den potentiellen kleinen Hund sowieso. Hundekauf ist eben kein Internetgeschäft. Für uns als Züchter ist es schön, so vielen netten Menschen zu begegnen und zu wissen, dass unsere "Babys" es gut haben werden.

Für die Welpen stehen motorische Fähigkeiten und soziale Interaktionen als Entwicklungsaufgabe an, sie gehen gerne in den Garten und erkunden ihren Auslauf jeden Tag ein bißchen mehr. Hoffentlich kommt nächste Woche wirklich der versprochene "goldene Oktober", damit sie noch mehr draußen sein können. Aber sie spielen auch gerne in ihrem Auslauf drinnen, Jackie liebt es, bei ihnen zu liegen und zu kuscheln, es ist schon sehr anrührend. Und natürlich werden weiterhin Besucher kommen, so dass die Welpen noch viel Gelegenheit haben, verschiedene Menschen kennenzulernen.

Und noch ein paar Bilder von heute nachmittag, wir nutzen jede Regenpause. Leider kann man nicht bei jedem Foto sagen, welche Welpe es ist, insbesondere Expecto patronum und Elrond sind sich sehr ähnlich. Elanor kann man schon gut erkennen, weil sie heller ist, Ewok hat ebenfalls eine etwas hellere Farbe. Eclipse hat sehr vorwitzige weiße Haare an der Brust, aber die sieht man nicht immer. So langsam werden zudem die Unterschiede zwischen den Hündinnen und Rüden deutlich, die Rüden sind doch jetzt deutlich kräftiger auch als Eclipse.

23.10. alle sind müde
26.10. Es gibt uns noch, aber in den letzten Tagen haben wir unsere Menschen gut beschäftigt. Schließlich sind wir jetzt schon sehr mobil und wollen was unternehmen, am liebsten draußen. Wir essen jetzt gerne von den leckeren Sachen, die wir so angeboten bekommen, auch wenn unsere Mama uns noch mit Milch versorgt. Wofür haben wir schließlich Zähne. Wir schlafen nicht mehr in unserer Wurfkiste, seitdem wir zwei gemütliche Kennel haben, heute haben unsere Menschen es eingesehen und die Wurfkiste aus dem Auslauf genommen. Wir sind definitiv keine Babys mehr. Viele Grüße an unsere Fans
Expecto patronum, Elanor, Elrond, Eclipse und Ewok 

Welpenmandala

Elrond ist zwischen den Spielsachen eingeschlafen
Elrond ist zwischen den Spielsachen eingeschlafen

Die Schildkröten- und die Elephantengruppe - und wo schlafen die Kinder? alle davor!!!

28.10. Es gibt neue Spielsachen, ein Bällebad, das noch etwas groß für die Kleinen ist, aber sie finden es schon jetzt toll, darin rumzuspringen. Jackie hat heute wieder einmal alle streng erzogen, was allgemein nicht auf Gegenliebe stieß. Der eine oder andere Welpe war schon etwas größenwahnsinnig und dachte, er könnte Mama Widerworte geben. Schön ist zu sehen, dass die Welpen sofort wieder spielen und fröhlich sind, auch wenn Mama streng zu ihnen war.

Heute Nachmittag haben die Welpen Besuch von ihrer Halbschwester aus München bekommen. Jackie und Luna (Damsel) haben sich gut verstanden, obwohl sie sich das erste Mal wieder gesehen haben, nachdem Luna von ihrer neuen Familie abgeholt wurde. Die Welpen fanden es spannend, einen anderen Hund zu sehen, außerdem hatten sie wieder viel Spaß im Garten.
Jackie, Damsel und Eclipse
Jackie, Damsel und Eclipse
und jetzt noch ein paar Kopfstudien